Denkmaltag

Führungen zum Tag des offenen Denkmals 2018

Zwischen Mehringdamm, Obentrautstraße und Yorckstraße liegt die Kaserne des 1. Garde-Dragoner-Regiments, die 1850-54 von Ferdinand Fleischinger und Wilhelm Drewitz errichtet und in den 1920er-Jahren von Heinrich Kosina zu einem bedeutenden Ort der Automobilität umgestaltet wurde. Heute ist das als Dragoner-Areal bezeichnete Gelände Teil des Sanierungsgebietes Rathausblock und wird unter Berücksichtigung der historischen Bedeutung als partizipatives Modellprojekt weiterentwickelt. Es steht für Bürgerengagement, sowie einen sensiblen Umgang mit dem kulturellen Erbe der Stadt.

SA 08. September, 14:00 Uhr
Die ehemalige Kaserne als Lernlabor des Denkmalschutzes.

So 09. September, 14 Uhr
Die ehemalige Kaserne als steinernes Dokument von Krieg und Frieden.

So 09. September, 16 Uhr
Die ehemalige Kaserne als Baudenkmal der Automobilität und der Moderne.

Treffpunkt für alle Führungen: Obentrautstraße / Mehringdamm,
Teilnahme maximal. 25 Pers.,
Für alle Führungen ist einen Anmeldung erforderlich
Anmeldungen sind nur vom 27. Aug. bis 4. Sep. möglich unter:

info@denkmal-dargoner-areal.de

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.