Führung: KulturNutzung 25.09.2018

 

Führung: Kunst, Kultur und Geschichte des Dragoner-Areals
Das Dragoner-Areal ist ein altes Kasernengelände aus der Zeit um 1850, das sich am U-Bhf. Mehringdamm befindet. Es besteht aus zahlreichen historischen Gebäuden und schaut auf eine wechselvolle Geschichte zurück. In den 1930er Jahren war es mit ca. 600 Garagenplätzen eines der bedeutendsten Orte der Automobilität in Berlin.

In den Medien wird immer wieder über das Areal berichtet, aber wer war schon dort? Die Führung am Dienstag, 25.09.2018 um 16.30 Uhr stellt die Geschichte des einstigen Kasernengeländes anschaulich dar. Sie richtet sich an alle, die sich selber ein Bild von den Gegebenheiten vor Ort machen möchten. Kaum einer weiß, dass hier zurzeit 8800 qm leer stehen und zwischen genutzt werden könnten.

 

„Forum Rathausblock“
Das Areal gehört zu einem Sanierungsgebiet das Rathausblock genannt wird. Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und der Berliner Senat möchten das Gebiet entwickeln, allerdings in einem neuen beispielhaften und besonders demokratischen Verfahren.

Wer wissen möchte wie so etwas funktioniert kommt am Dienstag den  25.09.2018 um 18:00 Uhr zum „Forum Rathausblock“. Auf der Veranstaltung wird kurz und knapp erklärt in welchen Schritten die Entwicklung des Geländes erfolgen soll. Man erfährt, wie wir uns als Bürger daran beteiligen können. Alle Anwesenden (oder alles die es möchten) wählen dann auch einen sogenannten „Gründungsrat“. Man kann also jene Personen kennen lernen, die für uns als Bürger – zusammen mit den offiziellen Stellen – ein Jahr lang alle wichtigen Entscheidungen für das Areal treffen werden.


Führung: Kunst, Kultur und Geschichte des Dragoner-Areals
Dienstag, 25.09.2018 um 16.30 Uhr
Treffpunkt: LPG
Obentrautstraße / Mehringdamm

„Forum Rathausblock“
Dienstag, 25.09.2018: 18.00 – 20.00 Uhr
Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, BVV-Saal

Informationen zum Sanierungsgebiet
https://www.berlin.de/rathausblock-fk/informationen/